Wie wichtig ist Intimität in einer Beziehung? Diese Frage sollte sich jedes Paar stellen, denn Intimität ist der Kern einer guten, stabilen Beziehung. Neben der körperlichen Intimität gibt es vor allem auch eine emotionale Intimität, die oft vernachlässigt wird. 

Eine Beziehung ohne Intimität ist eine Zweckgemeinschaft. Wenn du dich fragst „Wie wichtig ist Intimität in einer Beziehung?“, dann können wir dir vorweg sagen: Je mehr Intimität ihr in eurer Beziehung zulassen könnt, desto tiefer wird sie.

Intimität an sich wird häufig jedoch auf das Körperliche reduziert. Viele Paare sind einander vermeintlich nahe, wenn sie Sexualität praktizieren, der die emotionale Nähe bleibt auf der Strecke. Doch emotionale Intimität ist die Nahrung eurer Verbindung.

Wie wichtig ist Intimität in einer Beziehung? Verletzlichkeit ist Basis

Wenn du dich fragst „Wie wichtig ist Intimität in einer Beziehung?“ so ist es wichtig, sich darüber bewusst zu werden, dass Intimität nur dann zustande kommen kann, wenn beide Partner sich öffnen. Intimität setzt die Bereitschaft voraus, sich verletzlich zu zeigen, also verwundbar zu sein. Das wiederum ist nur möglich, wenn das Vertrauen der Partner gegeben ist und sich die Partner in der Verbindung sicher und getragen fühlen.

Wenn wir uns nicht verletzlich zeigen, tragen wir eine Maske oder sogar einen Schutzpanzer. Wir halten unsere innere Wahrheit darüber zurück, wie wir uns wirklich fühlen, was wir brauchen und was wir denken. Das machen Menschen dann, wenn sie sich selbst bzw. anderen nicht vertrauen können und sie Angst davor haben, zurückgewiesen und verletzt zu werden für das, was sie wirklich sind.

Intim sein heißt offen sein

Wenn du dich fragst: „Wie wichtig ist Intimität in einer Beziehung?“, dann frage dich: Mit wem möchtest du eine Beziehung haben? Mit deinem „echten“ Partner oder einem Scheinbild? Die Antwort liegt wohl auf der Hand. Intimität ergibt sich also von selbst, wenn wir emotional offen sind.

Wir können aber nur Intimität mit dem Partner erleben, wenn wir eine nahe Beziehung zu uns selbst haben. Denn wer seine Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse zum Ausdruck bringen möchte, muss sich zuerst selbst darüber bewusst sein. Wenn du dich fragst „Wie wichtig ist Intimität in einer Beziehung?“,  so ist es zunächst wichtig, intim mit dir selbst zu sein.

 

Fotocredit Titelbild:  Dainis Graveris on Unsplash

0 0 vote
Article Rating

Jetzt kostenlos starten

PAIRfect App bei Google Play PAIRfect App im App Store
PAIRfect

folge uns

folge PAIRfect auf Instagram folge PAIRfect auf Facebook folge PAIRfect auf Pinterest