Kann eine offene Beziehung die Ehe retten? Auf diese Frage gibt es nur eine Antwort: Ja sie kann. Und sie kann die Ehe auch ruinieren.  Wer mit einer offenen Beziehung die Ehe retten will, braucht jedenfalls eines: eine gute Kommunikation und klare Regeln. 

Was tun, wenn das Sexleben als Paar alleine zu wenig abwechslungsreich geworden ist, und einer oder beider der Partner Lust auf andere Bettgefährten hat? Ist das Bedürfnis nach Seitensprüngen und Affären Grund genug für eine Scheidung, wenn es sonst eigentlich gut zusammen läuft? Eine offene Beziehung könnte tatsächlich dazu beitragen, das Problem zu lösen. Doch wer sich darauf einlässt, muss sich bewusst über alle Risiken sein. Denn sie kann auch das Gegenteil bewirken, und die Ehe vollkommen zerstören.

Fakt ist: Wer sich die Frage stellt: „Kann eine offene Beziehung die Ehe retten?“ und dieses Wagnis versuchen will, braucht neben der Offenheit in der Beziehung vor allem Offenheit in der Kommunikation.

Kann eine offene Beziehung die Ehe retten?
Nur, wenn beide einverstanden sind!

Wichtig für eine offene Beziehung ist nämlich, dass tatsächlich beide damit einverstanden sind. Problematisch nämlich wird es, wenn nur eine Person den Wunsch nach anderen Partnern äußert, und die andere sich unterordnet und zustimmt, obwohl sie das gar nicht möchte und still und leise unter der offenen Beziehung leidet. In diesem Fall ist es übrigens auch keine offene Beziehung mehr – denn sie setzt tatsächlich das Einverständnis beider Beteiligten voraus.

Als nächstes muss bei der Frage „Kann eine offene Beziehung die Ehe retten?“ geklärt werden, in welcher Form diese Offenheit stattfinden soll. Es braucht also klare Regeln: Wie oft? Mit wem? Soll es der andere erfahren oder macht es jeder still und heimlich? Was ist, wenn einer oder beide sich verlieben? Was geben wir von den anderen Sexpartnern preis? Seid euch über die Risiken einer offenen Beziehung unbedingt bewusst! Denn anstelle eure Ehe zu retten, könnte sie diese auch für immer zerstören.

Gemeinsam in den Swingerclub?

Eine Variante ist freilich auch, gemeinsam in den Swingerclub zu gehen: Hier gibt es auch die Möglichkeit, sich als Paar zusammen mit anderen auszutoben. Dies könnte womöglich eine aufregende Zwischenform der offenen Beziehung sein.

Bei der Frage „Kann eine offene Beziehung die Ehe retten?“ gibt es auch die Möglichkeit, sich mit dem Partner gemeinsam sexuell weiterzuentwickeln. So ließen sich neue Praktiken wie Tantra sowie Fessel- oder Rollenspiele ausprobieren. Hier haben wir einen spannenden Beitrag für euch, wie ihr euer Sexleben aufwürzen könnt!

Und: In dem PAIRfect Talkabout „Bettgeflüster“ könnt ihr euch beide über eure intimen Wünsche austauschen. Wer offen mit dem Partner spricht, was er bzw. sie sich im Bett wirklich wünscht und gemeinsam Neues ausprobiert, kann womöglich auch ganz neue Seiten an sich selbst, am anderen und am gemeinsamen Liebesleben entdecken. Um mit dem Sex die Beziehung zu retten, muss also nicht gleich eine offene Beziehung her! Es lohnt sich – garantiert!

 

 

Fotocredit Titelbild: Unsplash

0 0 vote
Article Rating

Jetzt kostenlos starten

PAIRfect App bei Google Play PAIRfect App im App Store
PAIRfect

folge uns

folge PAIRfect auf Instagram folge PAIRfect auf Facebook folge PAIRfect auf Pinterest