Denke einmal an die Zeit zurück, in der du deinen Partner kennengelernt hast: Bestimmt erinnerst du dich noch an die sprichwörtliche rosarote Brille. Dir hat wahrscheinlich einfach alles an deinem Liebsten gefallen und jedes Date war für dich ein Highlight – kurzum: Du hast in deinem Partner und eurer Beziehung vor allem das Gute gesehen.

Bei den meisten Paaren kippt das allerdings mit der Zeit: Häufig beachten sie die positiven Aspekte ihrer Partnerschaft immer weniger und fokussieren sich stattdessen mehr auf Beziehungsprobleme. Auch die Macken des Partners nehmen sie mit steigender Beziehungsdauer stärker wahr – deshalb wird aus der offenen Zahnpastatube immer öfter ein handfester Streit. Da meist beide Partner einen negativeren Blick auf ihre Beziehung bekommen, entstehen auf Dauer häufig Schleifen der Negativität: Auf Kritik eines Partners folgt eine Gegenkritik, die wiederum mit einer Kritik gekontert wird… Einige Paare setzen solche Ketten im Streit lange fort und es kommt zu regelrechten Eskalationen. Passiert das regelmäßig, kann die Beziehung massiven Schaden nehmen.

Stay positive

Um eine dauerhaft glückliche Partnerschaft zu führen, ist es deshalb wichtig, dem Negativtrend aktiv entgegenzuwirken. Die gute Nachricht ist: Das geht, denn Beziehungs-Positivität lässt sich erlernen! In den nächsten Tagen möchten wir euch genau dabei unterstützen! Denn wenn du das Gute in deinem Partner und deiner Beziehung siehst und positive Verhaltensweisen an den Tag legst, kannst du deine Partnerschaft enorm stärken. Angenehmer Nebeneffekt: Durch diese positive Grundeinstellung kannst du gleichzeitig auch dein allgemeines Wohlbefinden steigern.

Deshalb erfahrt ihr in den kommenden Tagen, warum Positivität so wichtig für eine glückliche Partnerschaft ist. Außerdem zeigen wir euch, wie ihr jeden Tag mehr Positivität in euren Beziehungsalltag bringen könnt. So gilt für euch ganz sicher: Alles wird gut!

3.6 10 votes
Article Rating
PAIRfect

folge uns

folge PAIRfect auf Instagram folge PAIRfect auf Facebook folge PAIRfect auf Pinterest