Kennst du das auch? Im Kino sitzt dieses Paar neben dir und erzählt, dass es seit Jahren zusammenlebt. Und kaum ist das Licht aus, können beide ihre Hände (und Lippen) kaum noch bei sich behalten – schnell wünschst du dir, auf einem anderen Platz zu sitzen. Oder du überlegst, warum das Paar überhaupt in Kinokarten investiert hat, statt in ein Hotelzimmer. Bei dir läuft unwillkürlich Kopfkino ab, wie es in diesem Hotelzimmer wohl zugehen würde – schließlich geht es ja in der Öffentlichkeit schon ganz schön ab. Du bist genervt! Vielleicht hast dann aber auch schon mal festgestellt, dass da auch ein kleines bisschen Neid mitschwingt – weil dein eigenes Sexleben in letzter Zeit etwas eingeschlafen ist, während ihre Leidenschaft offenbar noch immer ungebrochen ist… Und du hast dich gefragt:

Wie machen die das?

Die gute Nachricht ist: Diese Frage stellst nicht nur du – sondern auch einige Wissenschaftler! Deshalb haben sie verschiedene Studien durchgeführt, die genau darauf eine Antwort finden sollten. Die besten Ideen und Anregungen, die sich aus diesen Studien ergeben, haben wir hier für dich zusammengestellt:

 1. Die Regelmäßigkeit

Fangen wir mit einem ganz einfachen Tipp an: Wer regelmäßig Sex hat, ist zufriedener mit seinem Sexleben! Amerikanischen Forschern zufolge sind diejenigen Paare am zufriedensten, die einmal in der Woche miteinander schlafen.

Bei vielen Langzeitpaaren ergibt sich das aber nicht von selbst – bei ihnen hemmen Haushalt, Arbeit und Alltag die Lust. Deshalb raten Psychologen: Verabredet euch zum Sex! Das klingt vielleicht etwas unromantisch, aber es hilft tatsächlich. Denn wenn ihr feste Sex-Dates für die nächsten Wochen einplant, ist die Chance groß, dass ihr diese „Termine“ auch tatsächlich einhaltet. Auch wenn euch in dem Moment erst mal gar nicht so sehr danach ist, es gilt das Sprichwort: „Der Appetit kommt beim Essen“. Diese Dates steigern schnell eure sexuelle Zufriedenheit – und größere Zufriedenheit führt ganz von selbst zu häufigerem Sex. So stellt sich eine Aufwärtsspirale ein!

 2. Das Vorspiel

Studien zeigen außerdem, dass viele Paare mit einem aufregenden Sexleben eine weitere Gemeinsamkeit haben: Sie bringen sich mit einem ausgiebigen Vorspiel in die richtige Stimmung. So schaffen sie sich zum Beispiel eine romantische Atmosphäre, indem sie Kerzen anzünden oder Hintergrundmusik hören. Außerdem heizen sie die Leidenschaft mit sexy Unterwäsche an und verwöhnen sich beim gemeinsamen Duschen oder gegenseitigen Massagen.

Du weißt gar nicht so genau, welches Vorspiel deinem Liebsten gefallen könnte? Kein Problem, die Wunschliste in unserer PAIRfect-App hilft dir: Tragt einfach beide eure prickelnden Ideen und romantischen Träume ein, wann immer euch welche in den Sinn kommen – wenn du dann das nächste Mal eine erotische Situation schaffen möchtest, verrät die PAIRfectWunschliste dir, womit du deinem Partner eine Freude machen kannst!

Übrigens können auch Aktivitäten, die selbst nichts mit Erotik zu tun haben, das Liebesleben bereichern: Laut einer kanadischen Studie haben Paare, die zusammen etwas aufregendes Neues erleben, danach deutlich mehr Lust auf Sex! Denn in solchen Situationen werden Hormone ausgeschüttet, die die sexuelle Lust anregen. Eine Achterbahnfahrt kann also auch frischen Wind in euer Schlafzimmer bringen. Wenn ihr Anregungen für spannende, außergewöhnliche und anregende Abenteuer sucht, dann lasst euch die Impulse unserer PAIRfect-App nicht entgehen: Diese vielfältigen Tipps lassen euren Adrenalinspiegel garantiert steigen – und somit ganz sicher auch eure Leidenschaft!

3. Das Experiment

Sexuell zufriedene Paare brechen zudem häufiger aus Routinen aus – das heißt: Sie probieren regelmäßig neue Positionen und Stellungen aus. Dabei möchten sie auch herausfinden, was dem anderen Spaß macht: Sie sprechen über ihre sexuellen Wünsche, geben sich gegenseitig Rückmeldungen, was ihnen gefallen hat, und machen sich erotische Komplimente. Das Gesprächsthema Sex ist euch eher unangenehm? Ihr redet kaum darüber und verpasst dadurch diese Chance, euer Sexleben zu verbessern? Mit den Talk-Abouts unserer PAIRfect-App ist damit jetzt Schluss: Sie fungieren als Eisbrecher und machen es für euch spielend leicht, über eure Vorlieben, Bedürnisse und Wünsche zu sprechen. So könnt auch ihr daran arbeiten, euer Liebesleben stetig zu verbessern – und niemals langweilig werden zu lassen!

Na, neugierig geworden? Dann probiert unsere Tipps und die vielen weiteren prickelnden Anregungen unserer PAIRfect-App doch gleich mal aus – und seid beim nächsten Mal diejenigen, die die anderen Paare im Kino neidisch machen! 😉

(Quellen: Frederick, Lever, Gillespie & Garcia, 2016 und Muise, Harasymchuk, Day, Bacev-Giles, Gere & Impett, 2019)

5 1 vote
Article Rating

Jetzt kostenlos starten

PAIRfect App bei Google Play PAIRfect App im App Store
PAIRfect

folge uns

folge PAIRfect auf Instagram folge PAIRfect auf Facebook folge PAIRfect auf Pinterest