Es ist ein Gefühl, dass wahrscheinlich jeder kenntgelegentliche Eifersucht ist ganz normal, für viele gehört sie zu einer Partnerschaft einfach dazu und einige interpretieren sie sogar als den ultimativen Liebesbeweis. Meist ist sie völlig unbegründet. Aber wenn sie nicht von selbst verschwindet und sich festfrisst, kann sie ganz schön unangenehm sein – für den eifersüchtigen Partner, weil er unter dem Gefühl leidet und es außerdem oft von körperlichen Beschwerden wie Kopf- und Rückenschmerzen begleitet wird. Aber auch für den anderen Partner, da er sich durch Misstrauen und Kontrollfragen schnell eingeengt fühlen kann. Nicht selten kommt es dann zu Streitigkeiten, die die Beziehung belasten.

Was kann man gegen Eifersucht tun?

Die eigene Eifersucht zu kontrollieren, ist gar nicht so einfach. Aber es gibt einige Maßnahmen, die dir dabei helfen können.

1. Den Grund identifizieren

Als erstes solltest du dich fragen, woher das Gefühl kommt: Gibt es eine Ursache in der eigenen Beziehung, die länger zurückliegt und das Vertrauen in den Partner beschädigt hat? Oder liegt der Grund vielleicht in einer früheren Beziehung, in der der Partner untreu war?

Es ist wichtig mit deinem Partner darüber zu sprechen und ihm dabei sowohl das Gefühl selbst als auch den Auslöser zu erklären, damit er dein Verhalten besser verstehen kann. Es kann auch helfen, Wünsche an den Partner zu formulieren. Aber vermeide dabei Vorwürfe und sprich keine „Kontaktverbote“ aus – eine Bitte á la „Geh nicht mehr ins Fitnessstudio, weil ich eifersüchtig auf deinen Trainer bin“ wird dein Partner wahrscheinlich als sehr einschränkend empfinden. Besser wäre vermutlich zum Beispiel „Bitte erzähl mir ein wenig darüber, wie dein Training im Fitnessstudio abläuft, damit meine Fantasie nicht mit mir durchgeht.“ Die PAIRfect App kann es dir erleichtern, mit deinem Partner solche schwierigen Themen zu besprechen – zum Beispiel, indem die Fragen in den Talk-Abouts euch dazu anregen, euch auch über Themenbereiche auszutauschen, die die meisten Paare eher vermeiden. So kann sich zwischen euch echter Deep Talk entwickeln, ganz ohne Tabuthemen!

2. Die Beziehung stärken

Der wichtigste Schritt gegen Eifersucht ist das Stärken der eigenen Beziehung und des Zusammengehörigkeitsgefühls, denn wenn die Partnerschaft gefestigt ist, gibt es keinen Grund mehr, sich um sie zu sorgen. Plant ganz bewusst Unternehmungen zu zweit, die euch als Paar noch näher zusammenbringen. Unsere PAIRfect App bietet euch dazu die perfekte Unterstützung: Tragt all eure Ideen für gemeinsame Aktivitäten in die Wunschliste ein – und steht nie wieder vor der Frage „Was könnten wir heute bloß unternehmen?“ Genießt die gemeinsame Zeit und geht intimen Gesprächen über eure Gedanken und Gefühle nicht aus dem Weg! Dank der verschiedenen Talk-Abouts in der PAIRfect App fallen solche Gespräche gar nicht mehr so schwer!

3. Das Selbstwertgefühl erhöhen

Wer einen hohen Selbstwert hat, sieht andere Menschen nicht als „Bedrohung“ und braucht keine Angst davor zu haben, sie könnten dem Partner besser gefallen. Deshalb hier einige Tipps, die deinen Selbstwert steigern können:

  • Achte aufmerksam auf Zeichen der Liebe und Zuneigung deines Partners. Das wird für deinen Partner natürlich einfacher, wenn du ihm deine Zuneigung deutlich zeigst. Dabei kann dir unsere PAIRfect App helfen: Unsere Impulse geben dir Anregungen, wie du deine Wertschätzung im Alltag zum Ausdruck bringen kannst – so wird dein Partner niemals daran zweifeln, dass du ihn liebst!
  • Mache dir deine eigenen Stärken bewusst. Schreibe dir dazu zum Beispiel eine Liste mit all dem, was dich außergewöhnlich macht und was du besonders gut kannst. Bitte auch deinen Partner, eine solche Liste über dich zu schreiben.
  • Gibt es etwas, das du schon lange lernen oder verbessern wolltest? Jetzt ist ein guter Zeitpunkt dazu! Mache einen konkreten Plan und leg los.
  • Stärke deine Unabhängigkeit, zum Beispiel indem du ein neues Hobby beginnst oder dich häufiger mit deinen Freunden triffst.

Und wenn die Eifersucht trotzdem zurückkommt?

Zu lernen, die eigene Eifersucht zu kontrollieren, braucht Zeit. Wenn du in einer Situation merkst, dass sie plötzlich wieder da ist, mach dir bewusst, dass das Gefühl meist unbegründet ist. Denke daran, wie dein Partner dir in letzter Zeit gezeigt hat, dass er dich liebt, und welche Stärken er an dir besonders schätzt. Außerdem ganz wichtig: Das Kopfkino beenden! Dabei kann dir helfen, dich zum Beispiel durch Sport abzulenken.

Noch mehr Tipps und Hilfestellungen, die deine Beziehung nachhaltig stärken können, findest du in der PAIRfect App. So bekommst du das unangenehme Gefühl ganz bestimmt in den Griff!

0 0 vote
Article Rating

Jetzt kostenlos starten

PAIRfect App bei Google Play PAIRfect App im App Store
PAIRfect

folge uns

folge PAIRfect auf Instagram folge PAIRfect auf Facebook folge PAIRfect auf Pinterest